Pressemitteilung: 83 Prozent der Bevölkerung sprechen sich für Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs aus: klarer Arbeitsauftrag an Kommission

Berlin, 15. März 2023 Nach einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Ipsos, die im Dezember 2022 im Auftrag des Bündnisses für sexuelle Selbstbestimmung (BfsS) durchgeführt wurde, spricht sich mit 83 Prozent der Befragten eine überwältigende Mehrheit der Bevölkerung für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs aus. “Klarer könnte der Arbeitsauftrag an die Ampelregierung…

Pressemitteilung: Über 10.000 zum Frauen*kampftag auf den Straßen Berlins

Berlin, 8. März 2023 Über 10.000 Menschen nahmen heute am Frauen*kampftag an der Demo “Feministisch.Solidarisch.Gewerkschaftlich.” von GEW und ver.di, sowie an der anschließenden Kundgebung vom Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung und der überparteilichen Fraueninitiative “Berlin – Stadt der Frauen e.V.” auf dem Bebelplatz teil. Dort forderten die Teilnehmenden: FRIEDEN – FREIHEIT…

Pressemitteilung: Proteste zum Frauen*kampftag in Berlin

Berlin, 6. März Zum internationalen Frauen*kampftag am 8. März ruft das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung gemeinsam mit den Gewerkschaften GEW und ver.di sowie der überparteilichen Fraueninitiative “Berlin – Stadt der Frauen e.V.” zum Protest auf. Die Demo, die von GEW und ver.di organisiert wird, startet um 13 Uhr am Invalidenpark…

Pressemitteilung: Proteste am Safe Abortion Day in über 50 deutschen Städten

21.09.2022 Hamburg, Stuttgart, Dresden, Köln, München. In 50 Städten deutschlandweit sind am 28. September, dem internationalen Safe Abortion Day, über 80 Aktionen geplant. Denn auch wenn Paragraf 219a StGB nun der Vergangenheit angehört, sind Schwangerschaftsabbrüche nach § 218 StGB noch immer eine Straftat. Unter dem Motto “Schwangerschaftsabbruch: Unser Recht, unsere…

Pressemitteilung: Rund 1.000 demonstrieren am 17. September für die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen 

Berlin, 17.9.2022. Am heutigen Samstag, 17.9. demonstrierte rund 1.000 Menschen in Berlin für ihr Recht auf sexuelle und körperliche Selbstbestimmung. Sie fordern die Streichung des Paragraphen 218 aus dem Strafgesetzbuch, der einen Schwangerschaftsabbruch unter Strafe stellt und somit ungewollt Schwangere und Ärzt*innen kriminalisiert.  Der Aktionstag wurde vom Bündnis für sexuelle…

Pressemitteilung: Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung begrüßt Streichung
von § 219 StGB und dankt Ärzt*innen mit bundesweiter Aktion

Berlin, 27.06.2022 Das Bündnis für Sexuelle Selbstbestimmung begrüßt die endgültige Streichung des Paragraphen 219a StGB. Dies entschied der Bundestag vergangenen Freitag in der zweiten und dritten Lesung zur Aufhebung des Verbots der Werbung von Schwangerschaftsabbrüchen.  “Als Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung freuen wir uns über die endgültige Streichung des § 219a…