Internationaler Frauen*kampftag 8. März 2024

feministisch,solidarisch, gewerkschaftlich

Ein breites gewerkschaftliches Bündnis und das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung rufen zur Demonstration am Internationalen Frauenkampftag in Berlin auf

Komm am 8. März mit Kolleginnen, Freundinnen, Nachbar*innen und Familie auf die Straße!
Treffpunkt: 11:30 Uhr, Oranienplatz

Feministisch, solidarisch, gewerkschaftlich gehen wir am 8. März auf die Straße:

  • Wir bekämpfen Antifeminismus und Rechtsextremismus.
  • Wir kämpfen für sexuelle und körperliche Selbstbestimmung.
  • Wir kämpfen für die Verbesserung unserer Arbeitsbedingungen und die Stärkung von Tarifbindung und Mitbestimmung.
  • Wir kämpfen dafür, dass Sorgearbeit gerecht verteilt wird.
  • Wir bekämpfen gleichstellungspolitische
  • Rückschritte und die Diffamierung von Genderpolitik.

Wir fordern

  • Endlich ernst machen: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!
  • Gute Löhne durch Tarifbindung – überall! Solidarität mit den streikenden Kolleg*innen!
  • Bessere Arbeitsbedingungen und Entlohnung in den Bereichen Gesundheit, Erziehung und Soziales!
  • Gleichberechtigung und selbstbestimmte Lebensweise für alle!
  • Weg mit der Bevormundung durch den § 218!
  • Schutz vor sexueller Belästigung am Arbeitsplatz und sexueller Gewalt!

Flyer-Frauentag-A5-Web

Kommentare sind geschlossen.