Wenn ein „Nein“ nicht geachtet wird – Aspekte sexualisierter Gewalt

Der Berliner Frauensalon des EWA Frauenzentrums lädt ein am 9. Juni 2016 um 20 Uhr.

Sexuelle Belästigungen und Vergewaltigungen sind für viele Frauen nicht erst seit der Silvesternacht 2015/16 eine Realität.

Ein Großteil sexualisierter Gewalt wird im nahen sozialen Umfeld der Betroffenen, also im Privaten, ausgeübt: Die Täter sind Partner, Ex-Partner, Nachbarn, Kollegen.

Wir sprechen mit Sozialpädagogin Maria Noe (LARA, Krisen- & Beratungszentrum) und Rechtsanwältin Catharina Knoll, wie Übergriffen begegnet werden kann und diskutieren darüber welche gesellschaftlichen Machtverhältnisse hinter Verharmlosung und Billigung einerseits und der rassistischen Instrumentalisierung andererseits stecken.

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Frauenzentren EWA, Frauenkreise, Frieda & S.U.S.I. Moderation: Babett Taenzer

Der Zutritt zum EWA-Frauenzentrum ist ausschließlich Frauen vorbehalten. Wir bitten um Verständnis. Über eine Anmeldung würden wir uns freuen: ewa.kultur@yahoo.de

https://www.facebook.com/events/1294921103869742/

Kommentar verfassen