Bundesweiter Aktionstag 15. Mai

Die Kampagne „150 Jahre Widerstand gegen § 218 – Es reicht!“ ruft zum 15. Mai zu dezentralen Aktivitäten in möglichst vielen Städten auf. 
Seid am 15. Mai in euren Städten dabei und setzt euch für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs ein! Wir sind spät dran, also trefft euch möglichst bald in euren Gruppen vor Ort und organisiert Veranstaltungen, Proteste und Demonstrationen oder kreative Performances!

Hier könnt ihr euch anmelden und Aktionen organisieren https://wegmit218.de/mach-mit/

WARUM? Am 15. Mai 1871, also vor 150 Jahren, wurden die Bestimmungen zum Schwangerschaftsabbruch mit im ersten Reichsstrafgesetzbuch verabschiedet. Noch heute sind Schwangerschaftsabbrüche eine Straftat. Auch die Versorgungssituation wird immer prekärer, was mit der Verankerung des § 218 im Strafgesetzbuch zu tun hat.

Wir als pro choice Bewegung müssen gerade in diesem Jahr zu 150 Jahren §218 aktiv werden und es auch zum Thema für die Bundeswahl machen!

Facebook Veranstaltung 

Bundesweites Planungstreffen am 13. April

Am Dienstag, 13. April um 18:30 findet ein bundesweites Planungstreffen für den Aktionstag am 15. Mai statt. Berichtet dort von euren Plänen und lasst euch inspirieren.

https://us02web.zoom.us/j/89380430435?pwd=VGk5YzBXYi84eTlwd0t3MUg5alQyQT09

Meeting-ID: 893 8043 0435, Kenncode: 255338