Kampagnen-Workshop: „150 Jahre Widerstand gegen §218“

Seit nun 150 Jahren ist der Paragraph 218 Teil des Strafgesetzbuches! Am Aktionstag am 19.09 haben wir in Berlin mit einer Fotoaktion bereits den Startschuss für die Kampagne „150 Jahre Widerstand gegen §218“ gegeben. Nach einem Monat Pause, wollen wir jetzt genauer in die Planung einsteigen.

Am 20. und 21. November 2020 organisieren wir dazu – als Alternative zu einem Bündnistreffen – einen vorbereitenden online Workshop, bei dem wir neben ein paar inhaltlichen Inputs gemeinsame Ziele und Strategien festlegen als auch mögliche Ideen für Aktionen mit Fokus auf Berlin sowie erste Ideen für bundesweit ausarbeiten wollen. 

Wir treffen uns dazu auf Zoom am

Freitag, 20.11, von 16 bis 18 Uhr

… zum Kennenlernen, für Inputs und Brainstorming
… von 18 Uhr bis 19 Uhr als lockeres Zusammentreffen.

und Samstag, 21.11, von 10 bis 14 Uhr

… zum Ideen zusammentragen, Ziele setzen, Arbeitsgruppen bilden und konkretisieren der Planung

Für die Einwahldaten bitten wir um Anmeldung mit Name (und ggf. Gruppe, bei der man aktiv ist) an: info@sexuelle-selbstbestimmung.de

Die Veranstaltung wird auf Deutsch stattfinden.

Da wir einen barrierefreien Zugang gewährleisten können wollen, wären wir froh, wenn bei der Anmeldung etwaige Bedürfnisse geäußert werden könnten.

Wer mit Zoom nicht so vertraut ist oder technische Schwierigkeiten hat, kann sich ebenfalls gerne melden. Wir stellen gerne technische Unterstützung zur Seite.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.