Workshop zur Kampagne für die Streichung des § 219a (26.1.2018)

Liebe Aktivist*innen,

nachdem die Debatte um die Verurteilung von Kristina Hänel inzwischen wieder etwas abgeklungen ist, heißt es für uns: DRANBLEIBEN! Denn noch ist der Paragraph 219a nicht gestrichen und wir freuen uns, dass die Bewegungsstiftung uns dabei unterstützt, die Debatte am Leben zu erhalten und eine Streichung noch in diesem Jahr zu erreichen.

Aus diesem Grund laden wir zu unserem kommenden Bündnistreffen (22.1.) und einem Workshop (26.1.) ein, um die Kampagne vorzustellen, zu besprechen und gemeinsam Ideen zu finden.

16:00 – 17:00 Uhr: Vorstellung der Kampagnenelemente

17:00 – 19:00 Uhr: Round Tables zu Kampagnenelementen (ihr sucht euch aus, was ihr am liebsten machen wollt)

1. Vernetzung
2. Mobilisierung
3. Politischer Druck
4. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

19:00 – 20:00 Uhr: Präsentation der Ergebnisse und Absprachen

Bitte meldet euch bis zum 24.1. kurz unter koordinierungskreis@sexuelle-selbstbestimmung zurück, ob ihr teilnehmen könnt und leitet diese E-Mail bitte auch an Interessierte weiter.

Wir freuen uns auf euch!

Euer Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung

Hier findet ihr die Veranstaltung auf Facebook!

Kommentar verfassen