Ich unterstütze das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, weil…

….es selbstverständlich sein muss, dass Frauen und Mädchen über ihren Körper selbstbestimmen. Dem Rückschritt, den Rechtspopulist*innen und selbsternannte Lebensschützer*innen propagieren, müssen wir entschieden entgegentreten.
Es muss klar sein: Bei ungewollter Schwangerschaft brauchen Frauen wohnortnahe Unterstützung und Hilfe, keine Bevormundung und keine Strafe.
Für eine freie, tolerante und emanzipierte Gesellschaft einzustehen, das ist unser aller Aufgabe – daher unterstütze ich das Bündnis.

Dr. Anton Hofreiter, MdB, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Deutschen Bundestag

Mach mit!

Unterstütze die Bündniserklärung mit deinem Namen.

Kommentar verfassen