„Abtreibung gehört nicht ins Strafgesetzbuch“

Sarah Diehl wirbt im „Politischen Feuilleton“ von Deutschlandradio Kultur für einen gesunden und selbstbestimmten Umgang mit Schwangerschaftsabbrüchen. „Solange Abtreibung stigmatisiert und illegalisiert bleibt, können wir keinen gesunden und menschlichen Umgang mit ihr erlernen“, so Diehl.

Link: Abtreibung gehört nicht ins Strafgesetzbuch

Kommentar verfassen