Ich unterstütze das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung, weil…

16051_564281183700076_3550135352725080535_n

…das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung ein Menschenrecht ist. Der Kampf gegen sexuelle Unterdrückung und für selbstbestimmte Sexualität sind ein Bekenntnis zu einer freiheitlichen Gesellschaftsordnung, in der Menschen die Sexualität leben können, die sie möchten. Für eine solche Gesellschaft, die auch im Bereich der Sexualität von Toleranz und Respekt geprägt ist, lohnt das Engagement.

Dr. Matthias Bartke, Mitglied des Deutschen Bundestages für die SPD-Fraktion.

Mach mit!

Unterstütze die Bündniserklärung mit deinem Namen.

Kommentar verfassen